Boofy wurde von einem Auto angefahren und liegen gelassen. Doch sie hatte Glück in ihrem Unglück, dass das nächste Auto angehalten hat und sie in eine Tierklinik gebracht hat.
Dort wurde sie stabilisiert, da sie unter schock war, und ein Bruch an dem hinteren linken Bein wurde gerichtet. 
Boofy hat alle in der Klinik überrascht! 
Sie war ein paar Tagen nach dem Unfall schon wieder fit und sehr gut gelaunt, verschmust allen gegenüber und schnurrte den Tierarzt glücklich an.
Heute geht es ihr sehr gut! 
Ein leichtes hinken ist geblieben aber es wird sie in der Zukunft nicht beeinträchtigen, meinen die Ärzte.
Nach vielen Monaten auf der Krankenstation in einem Käfig, haben ihre Muskeln stark abgebaut, aber sie arbeitet fleißig an sich.
Sie versucht hoch zu springen, schafft es aber kraftmäig noch nicht so oft. Runter springt sie aber ohne ein Zucken.
Wer ihr eine Chance gibt, muss wissen das sie noch viel trainieren muss, um wieder die Alte zu werden, aber sie wird es ein Leben lang danken.
Boofy ist ca Juni 2015 geboren.

Nach positivem Vorbesuch und Abschluss eines Schutzvertrages, in dem auch die Erstattung unserer tierärztlichen Auslagen in Höhe von € 200,00 festgehalten ist, kann Boofy in Dein liebevolles Zuhause ziehen.

Boofy ist kastriert,gechipt, geimpft und auf FIV/FELV negativ getestet. Sie hat selbstverständlich einen EU-Heimtierpass.

 

Erstkontakt bitte per E-Mail wegen Berufstätigkeit

petra_pfoetchenhilfe@email.de

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

info@pfoetchenhilfe-penzberg.eu