Die süße kleine Rose ist am 01.05.2020 geboren.

Sie hatte einen sehr holprigen Start ins leben.

Bei ihr und ihren Geschwistern ist leider Panleukemie (eine Form der Katzenseuche) ausgebrochen.

All ihre Geschwister starben an dieser schrecklichen Krankheit.

Nur die kleine Rose kämpfte sich zurück ins Leben.

Leider hat sie dadurch eine leichte Form der Ataxie zurück behalten.

Dies stört sie nicht, sie kennt es nicht anders. Es schränkt sie auch nur in kleinen Teilen ein.

Sie kann nicht ganz so fehlerfrei rennen, wie ein kerngesundes Kätzchen.

Sie ist ein schüchternes , aber sehr liebes kleines Kätzchen.

Wenn sie ihre Familie erstmal kennen gelernt hat, liebt sie es zu kuscheln und zu spielen.

Sie liebt die Gesellschaft von Hunden sehr, die 3 Katzen, mit denen sie auf ihrer Pflegestelle lebt, findet sie auch ganz toll.

Durch ihr Handicap ist sie was die Kondition angeht etwas schwächer als eine normale Katze.

Deswegen sind z.B. Fangspiele oder anderer Bodenaktivitäten eher ihr Spielniveau.

Wir wünschen uns für die süße Maus ein zu Hause mit mindestens einem Hund und einem weiteren Artgenossen.

 

Wir vermitteln Rose nach einem positiven Vorbesuch in digitaler Form mit Schutzvertrag und

gegen Erstattung unserer tierärztlichen Auslagen in Höhe von EUR 200,00 in ein liebevolles, katzenerfahrenes, passendes Zuhause.

 

Sie ist kastriert, gechipt, geimpft und auf FIV/FELV negativ getestet.
Sie hat selbstverständlich einen EU-Heimtierpass.

 

Diese wunderbare Samtpfote wird in Zusammenarbeit mit Germaines Herzensstreuner e.V. vermittelt.
Für weitere Informationen hierzu, freuen wir uns über Nachricht.


Erstkontakt bitte per E-Mail wegen Berufstätigkeit, bitte hinterlassen sie ihre Telefonnummer

hallo@pfoetchenhilfe-penzberg.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 Rose

 ab 15.01.2021 auf Pflegestelle in Deutschland (ROKR) 

 

  Geboren:  Mai 2020

Geschlecht: weiblich kastriert
Rasse: EKH
gestestet auf: FIV/FELV negativ
geimpft gegen: Katzenschnupfen, Katzenseuche
Eigenschaften: braucht anfangs etwas Zeit, dann lieb, verschmust, menschenbezogen, verspielt, verträglich mit Artgenossen, liebt Hunde sehr

Besonderheit: leichte Form der Ataxie, wodurch sie nicht in den Freigang darf