Notfellchen

Unsere aktuellen Notfellchen für die wir Paten oder vielleicht auch ein geeignetes Zuhause suchen.

Bitte nehmen Sie ihre Auswahl im Untermenü unter Patenschaften vor. (update unter Patenschaften 23.12.2020)

Vielen Dank!


Hier eine Vorab-Auswahl der hilfsbedürftigen Katzen, die sich einen Paten wünschen

Bitte senden sie eine E-Mail an

petra_pfoetchenhilfe@email.de

mit dem Betreff Patenschaft für...(Name des Kätzchens)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!



Dreibeinchen MILVA (FIV+)

sucht dringend Pflegestelle oder Zuhause

ab Mitte Juni 2021

 

 Milva wird auf 3 Jahre geschätzt, lebt seit 3 Jahren auf der Straße, sucht jedoch immer die Nähe der Menschen. Durch einen Unfall hat sie vor längerem ein Beinchen verloren, kommt aber gut zurecht.
Nun hat sie Platz gefunden in unserer Auffangstation in Nh Beja, Portugal und wird tierärztlich versorgt. Die Kleine hatte mehrmals Babies und wurde auf FIV+ getestet. Die zierliche Kätzin ist sehr schmusig.. Wir hoffen auf ein liebevolles Zuhause oder auch eine Pflegestelle abMitte Juni in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon. Milva ist geimpft, kastriert, entwurmt, entfloht, blutgetestet (FelV neg/FIV pos) gechipt mit EU-Ausweis.

Erstkontakt bitte per E-Mail.

 


 AMIGO

eine Seele von Kater (FIV+)
in Rumänien (einreisefertig)

 

 

Amigo hat ein besonders hartes Schicksal getroffen, er hat lange auf der Straße gelebt, obwohl er eine Seele von Kater ist, freut sich ergeben über jede streichelnde Hand und jede Zuwendung. Davon gab es  nicht viel in seinem bisherigen Leben.
Leider ist Amigo FIV+ getestet und braucht ein Plätzchen in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon. Er kennt Hunde und andere Katzen und sozial.
Amigo ist kastriert, obwohl er sehr zerrupft ausschaut, gesund, geimpft, entwurmt, entfloht, gechipt und blutgetestet (FelV neg/FIV positiv)
Wir suchen für Amigo ein ruhiges beschauliches Plätzchen bei verständnisvollen Menschen mit Herz  und vermitteln in mit Schutzvertrag und gegen Erstattung unserer tierärztlichen Auslagen von € 200,00 in ein passendes liebevolles Zuhause.
Erstkontakt bitte per E-Mail wegen Berufstätigkeit.

 


DORI 

ängstliches Seelchen sucht ein liebevolles Zuhause
(in Penzberg)

  

 

Dori kommt  aus einem Animal-Hording-Haushalt in Lerida/Spanien. Der Besitzer (von 30 Katzen) wurde schwer krank und die Katzen mussten über Nacht weg. Lidia, eine ortsansässige Tierschützerin nahm sie kurzerhand alle 30 auf und versorgte sie. Darunter auch  Frida. Sie lebtseit ihrer Ankunft in Dtl. auf einer Pflegestelle in Penzberg und ist körperlich wieder hergestellt, nur ihre Seele braucht noch Zeit, sie muss noch Vertrauen fassen und lernen, dass nicht alle Menschen böse sind. Wir suchen für Dori ein ruhiges verständnisvolles Zuhause, wo man ihnen die Zeit und Ruhe schenkt, um Vertrauen zu lernen.

petra_pfoetchenhilfe@email.de

petra_pfoetchenhilfe@email.de