Notfellchen

Unsere aktuellen Notfellchen für die wir Paten oder vielleicht auch ein geeignetes Zuhause suchen.

Bitte nehmen Sie ihre Auswahl im Untermenü unter Patenschaften vor. (update unter Patenschaften 23.12.2020)

Vielen Dank!


Hier eine Vorab-auswahl der hilfsbedürftigen Katzen, die sich einen Paten wünschen

Bitte senden sie eine E-Mail an

 hallo@pfoetchenhilfe-penzberg.com

mit dem Betreff Patenschaft für...(Name des Kätzchens)

Danke das sie helfen möchten!!!


  

Dori (8J.) & Frida (6J.)haben den überwiegenden Teil ihres Lebens in einem Animal-Hording-Haushalt in Lerida/Spanien verbracht. Wohl mehr schlecht als recht, wie sich aus ihrem
 
desolaten Gesundheitszustand erahnen läßt.
 
Im Dezember 2020 wurde der Besitzer dieser 30 Katzen schwer krank, die 30 Tiere wurden der Tierschützerin Lidia Mesegue in Lerdia quasi an die Tür ihrer kleinen Finca gehängt.
 
Sie hat sie kurzerhand aufgenommen (Lidia ist selbst hochschwanger) und so gut es ging versorgt. 
 
Wir haben ihr die Übernahme von 12 dieser Katzen zugesagt und sofort € 500,00 für Tierarztkosten (hauptsächlich Kastrationen, die noch nicht getätigt waren) überwiesen und jetzt im März 2021
 
noch einmal die restlichen € 500,00 für die Tierarztkosten für Impfungen, Bluttests, Parasitenbehandlungen ect. an Lidia bezahlt.
 
Nach Ankunft der Tiere im Februar 2021 hier in Dtl. hat sich herausgestellt, dass Dori & Frida sehr schlecht beieinander sind.
 
 
Dori mussten alle Zähne gezogen werden (deshalb ist sie auch jetzt im April 2021 immer noch sehr ängstlich - das wird ganz ganz langsam besser).
 
 
Frida, sie wog bei ihrer Ankunft in Dtl. gerade mal 1,7 kg, hatte verschiedene Diagnosen, hier hat sich durch teure Untersuchungen (Ultraschall & Röntgen) und weitere Behandlungen nun eine positive Prognose ergeben, sie braucht nur noch B12, zwei Zähne müssen noch raus, dann ist sie soweit wieder hergestellt und fit, nur das Vertrauen ggü ihren Menschen muss wieder gedeihen. Dafür soll sie alle Zeit bekommen, die sie braucht.
 
 
Dori & Frida sind auf einer sehr liebevollen und geduldigen Pflegestelle in Penzberg untergebracht. Ab ca. Juni 2021 suchen wir nach einem schönen Zuhause. 
 
 
Lidia in Spanien erwartet gerade ihr 1. Kind (im Juni) und hat sehr sehr viel Arbeit auf ihrer kleinen Finca mit den zahlreichen Tieren - auch ihr würden wir gerne ein wenig mit den verbliebenen 18 Animal-HordingKatzen sowie den ungezählten anderen Notfall-Katzen, die sie ständig aufnimmt und gesund pflegt, so gut es eben geht - helfen. 
 
 
Unten findet Ihr einige Rechnungen und Fotos von Dori und Frida. Wir hatten neben den Zahlungen an Lidia (€ 1.000,00) zusätzlich hier in Dtl. für die notwendigen Behandlungen bisher weitere € 615,70 berechnet bekommen, bereits mit 20 % Tierschutz-Rabatt. Ich habe nochmal um Nachlaß gebettelt, dies wurde leider abgelehnt, zumindest können wir in Raten bezahlen.
 
Einige Tierarztrechnungen stehen noch aus. 
Auch über eine Patenschaft bis sie ein Zuhause gefunden haben würden sich Frida & Dori freuen.
 
 
Vielleicht könnt Ihr uns in dieser Situation ein wenig unterstützen, hier unsere Bankverbindung:
 
Pfötchenhilfe Penzberg e.V.
VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
IBAN: DE71 700 9320 00 0044 47 581
BIC: GENODEF1STH 
 
PayPal: charity@pfoetchenhilfe-penzberg.com

 


 

 


 

 

 

hallo@pfoetchenhilfe-penzberg.com

petra_pfoetchenhilfe@email.de